Bezirk
de

Posaunenchor

September 11, 2019

Der Posaunenchor: Eine Gruppe verschiedenster Menschen mit vielseitigen Interessen, die dennoch etwas gemeinsam haben: Sie mögen Musik, spielen ein Blas- oder Schlaginstrument, das zur Brass Band-Formation gehört und möchten ihre Gabe zur Ehre Gottes einsetzen. Streben nach Perfektionismus und einem immer höheren Niveau ist bei uns nicht angesagt. Grundsätzlich ist jeder willkommen und jeder gibt sein Bestes. Ja, das ist der Posaunenchor!

Ab Anfang September bis Ende Mai treffen wir uns jeweils am Freitag zur Probe im EGW. Die Probe beginnt mit einem gemeinsamen Lied, einer Andacht und wird mit einer Gebetsgemeinschaft abgeschlossen. Dieser Start in die Probe wird reihum von den Spielern vorbereitet und individuell gestaltet.

Verschiedene Musikstile und Posaunenchorkonzert

Momentan üben wir fürs Jahreskonzert, welches am 12. März 2016 im Kirchgemeindehaus Gstaad stattfinden wird. Die richtige Stückwahl dafür zu treffen ist immer eine grosse Herausforderung. Gehen doch die Vorlieben des Musikstils in einem Verein mit Altersunterschieden von bis zu 42 Jahren immer etwas auseinander. Des Weiteren gilt es darauf zu achten, die Stücke der Besetzung anzupassen und die verschiedenen Register zu fordern aber nicht zu überfordern. Wir legen grossen Wert darauf, Stücke vorzutragen, die einen christlichen Hintergrund haben. Das Musizieren zur Ehre Gottes steht bei uns ganz im Vordergrund.

Vor dem Jahreskonzert spielen wir eine Auswahl der eingeübten Stücke am Musik-Zvieri (ehemals Altersnachmittag). Zu diesem Anlass laden wir jeweils Gastmusikanten aus der Volkstümlichen Musik ein, die unseren musikalischen Beitrag abrunden. Zwischen den Vorträgen regt eine Andacht zum Nachdenken an. Natürlich spielt das Zvieri, welches von den Posaunenchörlern serviert wird, mit verschiedenen Backwaren sowie Hobelkäse und Züpfe und einem feinen Kaffee eine grosse Rolle. Das nächste Musik-Zvieri findet am 6. März 2016 um 14.00 Uhr im Kirchgemeindehaus statt. Wir freuen uns sehr über zahlreiche Besucher!

Verschiedene Auftritte und Sektionsmusiktag

Durchs Jahr hindurch spielen wir auch in Gottesdiensten, an Weihnachten in der Promenade oder in Altersheimen. Bis zur Schliessung des Spitals in Saanen, gaben wir dort immer am
24. Dezember ein Ständchen. An solchen Orten spielen zu dürfen und Leuten damit eine Freude zu bereiten, ihrem Alltag eine Abwechslung zu geben, ist für mich immer ein besonders schönes Erlebnis.

Im 2016 wird unser Jahresprogramm noch durch einen Spezial-Anlass ergänzt. Am Wochenende vom 16. und 17. April 2016 organisieren wir den Sektionsmusiktag der Region Berner Oberland. Alle Brass Bands aus dieser Region, die dem Christlichen Musikverband Schweiz angehören, werden dazu eingeladen. Nebst dem Gesamtchorauftritt auf dem Kapälliplatz am Sonntagmorgen, gehören auch die Einzelvorträge am Sonntagnachmittag im Kirchgemeindehaus zum Programm. Natürlich sind alle Musikfreunde ganz herzlich eingeladen, an diesem Anlass teilzunehmen und ein Wochenende Blasmusikluft zu schnuppern. Bereits jetzt laden wir auch zum Freundschaftskonzert vom Samstag 16. April 2016 ein, welches im Kirchgemeindehaus um 19.00 Uhr im Rahmen dieses Anlasses stattfinden wird.
Da die Organisation des Sektionsmusiktags vieles mit sich bringt, was der Posaunenchor nicht alleine bewältigen kann, werden wir uns im Verlauf des Winters an die verschiedenen Gemeinden wenden, da wir noch mehrere Übernachtungsmöglichkeiten, Natural-Spenden und auch Helfer brauchen.

Auftreten zur Freude anderer

Ja, der Posaunenchor ist nicht die beste Brass Band im Saanenland. Wir sind jedoch privilegiert, dass wir da musizieren, dürfen wo sich die Leute über unseren Auftritt freuen. Wir müssen nicht perfekt sein und können unser Hobby mit Freude ausüben. Auf jeden Fall hoffen und beten wir, dass die Arbeit des Posaunenchors noch lange währt und immer wieder neue Brass Band-Begeisterte zu unserem Verein stossen.

Die Sekretärin
Regina Schläppi