Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Pfarrer und Familie
suche

Hingabe

"Christus wird dir deinen Platz und deinen Rang zuweisen, ob er nun höher oder niedriger ist, ob es dir gut geht oder ob du leidest. Gib dich damit zufrieden, dass Christus beides, deine Arbeit und deine Situation bestimmt, dass er so oder so über dich verfügt."

John Wesley (1703 - 1791)

Pfarrfamilie

Wer sie sind, werden Sie sich fragen. Hier finden Sie ein paar Informationen:

 

 

 

URS (1960) Seine Kinder- und Jugendzeit erlebte er in Ipsach bei Biel (BE), als Sohn eines Dorfschmiedes. Nach der Schule erlernte er den Beruf des Maschinenschlossers.

 

Das Gemeindepraktikum vor den Studium zum Pfarrer durfte er mit Freude in Frutigen – Adelboden erleben.

Nach dem Theologiestudium im deutschen Reutlingen wirkte er ab 1986 für drei Jahre als Pfarrvikar in Sevelen (SG) mit Schwerpunkt Kinderarbeit.

Dann führte ihn der Weg 1989 nach Meiringen – Interlaken mit den Aufgaben: 50% Aufbau und Stärkung der Gemeinde Meiringen und Aufbau der Kinderarbeit - und 50% Seelsorge im Altersheim und Hotel Artos Interlaken.

1996 zog er mit seiner Familie für 9 Jahre in den Oberaargau, Kanton Bern. In den Gemeinden Huttwil und Langenthal (Herzogenbuchsee, Madiswil und Wynau gehörten eine Zeit lang auch dazu) wirkte er mit der Ausrichtung auf die Begleitung unterschiedlicher Generationen und Gemeinden und in den letzten drei Jahren als einer eines Pfarrerteams mit den Schwerpunkten Verkündigung und zusätzlich Seelsorge bei älteren Menschen.

Im August 2005 folgte eine 9-jährige Berufung in die Gemeinden Herisau, Degersheim und Urnäsch der Evangelisch methodistischen Kirche. Dort durfte er in einer Gemeinde mit 60-90 Gottesdienstbesuchern unter Jung und Alt wirken und in den Beziehungen zwischen den Frei- und Landeskirchen einen verbindenden Dienst tun.

Im August 2014 sind sie nun als Familie ins Berner Oberland nach Gstaad gerufen worden und tun seither den Dienst in dieser wunderbaren Umgebung!

 

Die Hobbys sind: Israelreisen organisieren, mit Kindern unterwegs sein, schwimmen, fotografieren, musizieren...

 

Mit Freude versieht er diesen frohen aber auch manchmal schweren Dienst eines Pfarrers. Er ist seinem Gott dankbar für alles, was er in den Gemeinden geschenkt hat. Es erfüllt ihn mit Freude, dass er wissen darf, dass dieser Jesus schon Vieles in den verschiedenen Gemeinden und ihrem Leben gewirkt hat. ER ist es, der uns auch in der weiteren Zeit mit seinem grossen Reichtum beschenken und segnen wird!

 

HANNI (1957) ist in Mönchaltorf (ZH) als Bauerntochter aufgewachsen. Nach der KV-Lehre arbeitet sie als Sekretärin in einer Zementwarenfabrik und anschliessen als Chef de Recepion in einem Hotel im Berner Oberland. Heute ist sie die gute Hausmutter und Ehefrau und arbeitet in diversen freiwilligen Ämtern mit. Gerne liest sie Bücher, reist gerne und leidenschaftlich, lebt sich in der Gemeinde gerne zuerst einmal ein und versucht zu unterstützen, wo es ihren Gaben entspricht.

 

MATTHIAS (1998), Jugendlicher, geniesst das Abmachen mit Kollegen, das Gamen mit dem Compi, DS, iPod, dem Wave- oder Longboard und beim Verwirklichen vieler Ideen. Seit Sommer 2017 besucht er die Ausbildung zu Informatiker in Bern.

 

Mehr Infos finden Sie unter Ramseiers privater Homepage hier...

United Methodist Church