Sie befinden sich hier: Startseite / Impressionen / Jungschifest 2015
suche

Beten

"Ohne Nahrung kann kein Kind, ohne persönliches Gebet keine Seele wachsen."

John Wesley (1703 - 1791)

Jungschifest 2015

Türme wachsen am Jungschifest der EMK

Am Sonntagmorgen bei Regen trafen sich Mitglieder und Freunde der Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) Gstaad in der Rüttikapelle zum feierlichen Gottesdienst.

Anschliessend traf man sich in Lauenen in der Zimmerei zum Jungschifest.

 

Der Grill war angeworfen und schon dufteten die Bratwürste, Spiessli, Steack und andere Köstlichkeiten. An einem reichhaltigen Salatbuffet mit selbergemachtem Zopf und Chips durfte man sich bedienen. Zum Dessert gab es dann ein typisches Jungschidessert „Schoggibananen“.

 

Der Himmel lichtete sich und ein wunderschöner Nachmittag mit stahlblauem Himmel und Sonnenschein wartete auf die Gäste. Jetzt wurden Jung und Alt zu einem ungezwungenen abwechslungsreichen Postenlauf eingeladen.

 

Da war Geographie gefragt, Geschicklichkeit beim Tennisbälle in einer Hand türmen, ohne dass sie runter fielen. An einem andern Ort wurden mit Holzstücken Türme gebaut und es wurde gemessen, welche Gruppe den höchsten Turm bauen wird und einiges Anderes.

 

Der Abschluss bildete das Dessert mit vielen guten Kuchen und einem Kaffee. Eifrig waren die Erwachsenen im Gespräch vertieft und die Kinder am weiter fröhlich am Spielen in der Spielecke.

 

Urs Ramseier, Gstaad

 

 

United Methodist Church